Zum Inhalt springen

TÜRCHEN NR. 23: REZEPT FÜR ROTE-BEETE-CARPACCIO

Sind Sie bereits im Kochstress für das Weihnachtsessen? Fehlt vielleicht noch eine leckere Vorspeise?
Dann haben wir heute einen Tipp, der sich sehr schnell umsetzen lässt. Rote-Bete-Carpaccio ist einfach gemacht und klimafreundlich, denn die Rote Bete ist saisonal und wird auch in der Region bei uns angebaut.

Für vier Personen wird benötigt:

  • 300 g Rote Bete
  • 2 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Balsamico-Essig
  • Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 70 g Walnusskerne
  • 4 Ziegenfrischkäsetaler (oder als Alternative veganer Schmand)
  • Schnittlauch

So geht’s:

Die Rote Bete kochen und anschließend in feine Scheiben schneiden, die Scheiben überlappend auf vier Tellern anrichten. Für das Dressing werden Olivenöl, Balsamico-Essig, Zucker, Salz und Pfeffer verrührt. Das Dressing wird gleichmäßig über die rote Bete gegossen. Die Walnusskerne werden zerkleinert und ebenfalls über die Rote Bete gestreut. Abschließend kommt je ein Ziegenfrischkäsetaler (oder der vegane Schmand) auf jeden Teller und wird mit Schnittlauch garniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert