Zum Inhalt springen

TÜRCHEN NR. 5: REZEPT FÜR VEGANE SPEKULATIUS

Spekulatius sind einer der Klassiker unter dem Weihnachtsgebäck und gehören für viele zur Adventszeit dazu. Sie können in fast allen Supermärkten und auch in vielen Drogerien gekauft werden. Gerade die günstigeren Packungen sind in vielen Fällen auch vegan, da hier anstatt Butter Margarine verwendet wurde.

Aber haben Sie schon einmal versucht, Spekulatius selber zu backen? Das ist gar nicht schwer! Wir haben heute ein Rezept für Sie, mit dem Sie die Kekse mit nur wenigen Zutaten ganz einfach Zuhause backen können.

Sie brauchen für ca. 2 Backbleche:

  • 100g Zucker
  • 300g Mehl
  • 2-4TL Spekulatiusgewürz (nach Belieben)
  • 150 g Margarine
  • Etwas Wasser

Zuerst vermischen Sie das Mehl mit dem Zucker und dem Spekulatiusgewürz und geben dann die Margarine hinzu. Um den Teig weicher zu machen, können Sie noch etwas Wasser unterrühren. Den Teig lassen Sie anschließend eine Weile im Kühlschrank ruhen und können ihn dann ausrollen.

Für Spekulatius gibt es Ausstecher, die meistens aus Holz sind. Wenn Sie solche nicht haben, können Sie auch ganz einfach Ihre Lieblingsausstecher nehmen. Mit denen funktioniert das genauso gut! Die Spekulatius werden im Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten gebacken, bis sie knusprig sind.

Foto: alleideen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert