Zum Inhalt springen

TÜRCHEN NR. 8: GESCHENKBAND UPCYCELN

Geschenke werden immer häufiger nachhaltig verpackt, d. h. mit altem Zeitungspapier, in Altgläsern oder mit anderen gebrauchten Verpackungsmaterialien. So kann auf neues Geschenkpapier, das Ressourcen verbraucht, um einmal benutzt zu werden und dann im Müll zu landen, verzichtet werden. Damit die nachhaltig verpackten Geschenke trotzdem hübsch aussehen, kann dazu ein passendes Geschenkband upgecycelt werden. Wir zeigen Ihnen ein paar schnelle Ideen!

Geschenkband aus T-Shirts herstellen: Haben Sie aussortierte Jersey-Shirts? Diese eignen sich optimal, um Geschenkband herzustellen. Sie nehmen das T-Shirt und schneidet den Saum unten ab (am besten mit einer scharfen Schere). Dann wird der Stoff über die lange Seite von oben nach unten in 2-3 cm dicke Streifen oder auch Ringe geschnitten. Wenn Sie diese nun an beiden Enden in die Länge ziehen, dreht sich der Jersey-Stoff automatisch ein. Fertig ist das Geschenkband! Um dieses zu verlängern, könnt ihr auch mehrere Streifen miteinander kombinieren. Sie schneiden einfach zwei Löcher in ein Ende zweier Streifen. Dann werden jeweils diese Enden durch die Löcher gezogen und miteinander verschränkt.

Falls Sie keine alten Jersey-T-Shirts haben, können Sie auch im Altpapier nachschauen. Es wird ein Bogen Zeitungspapier genommen, der zweimal in eine Richtung am besten parallel zur Schrift gefaltet wird. Dann erhalten Sie ein längliches Rechteck mit vier Lagen. Quer zur Schrift schneiden Sie dieses nun in 1,5 cm breite Streifen. Jetzt falten Sie den Streifen auseinander und drehen jeden Streifen – wie eine Kordel – in dieselbe Richtung, sodass sich eine „Schnur“ ergibt.

Ein Gedanke zu „TÜRCHEN NR. 8: GESCHENKBAND UPCYCELN“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert